Kurs Lebensrettende Sofortmassnahmen

Die Feuerwehr Schiltberg und Allenberg lud zu einen informativen Tag

zum Thema "Lebensrettende Sofortmassnahmen" ein.

 

 

An den Samstagen 25.01.14 und 01.02.14 fanden jeweils ein kostenloser Auffrischungskurs zum Thema "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" im Allenberger Feuerwehrhaus und in der Mehrzweckhalle in Schiltberg mit insgesamt 65 Teilnehmern statt.
Organisiert wurde der Kurs von der Feuerwehr Allenberg und der Feuerwehr Schiltberg.
Um 09:00 Uhr begrüßten die Ausbilder: Christan Meisch (FFW Allenberg), Felix Freisa, Stefan Schmid und Uli Moser (FFW Schiltberg) alle Kursteilnehmer.
Es wurden verschiedene Themen wie unterlassene Hilfeleistung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Verhalten bei einem Verkehrsunfall, Amputationsverletzungen, das schwache Herz, bewusstlose Person und Reanimation (Herz-Lungen-Wiederbelebung) theoretisch erklärt.
Pünktlich um 12:00 Uhr gab es ein gemeinsames Mittagessen.
Nach dem Mittagessen wurden die Teilnehmer in 4 Gruppen aufgeteilt und auf verschiedenen Stationen verteilt.
An den Stationen wurden die Themen vom Vormittag praktisch durchgeführt.
Zusätzlich wurden auch die Helmabnahme eines gestürzten Motorradfahrers, Versorgung einer stark blutenden Wunde mittels Druckverband, die Rettung einer Person aus einem PKW, stabile Seitenlage und der Ablauf einer  Reanimation geübt. Auch wurde die Handhabung eines AED´s (Automatisch Externer Defibrillator) gezeigt.
Nachdem alle Teilnehmer die einzelnen Stationen besucht hatten fand noch ein gemeinsames Abschlussgespräch statt.

EH_Kurs_2014_1 EH_Kurs_2014_3

EH_Kurs_2014_4 EH_Kurs_2014_2

EH_Kurs_2014_5  EH_Kurs_2014_6