Jahreshauptversammlung 2020

Am 10. Januar fand die Jahreshauptversammlung statt.

Die Aichacher Zeitung berichtet darüber in ihrer Ausgabe vom 18.01.20

Gemeinde ehrt zwei Feuerwehrler

Medaillen für Christian Meisch und Josef Sedlmayr

Allenberg - Über 30 Zuhörer versammelten sich kürzlich im Nebenzimmer des Gasthauses Rupp in Allenberg zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr.

Vorsitzender Ulrich Ruppert bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in der Vorstandsschaft und besonders bei Kommandant Christian Meisch, der auf ein einsatzreiches Jahr zurückblicken kann.
Insgesamt 23 Mal rückte Meisch mit seiner 25-köpfigen Mannschaft aus. Vorbereitet hat sich die Wehr darauf in zwölf Monatsübungen. Zwei Kameraden wurden zu Atemschutzträgern ausgebildet.
Unvergessen bleibt Bürgern und Rettern das Hochwasser im Juni vergangenen Jahres, wie auch Kreisbrandmeister Michael Bergmeier erläuterte und die Allenberger darüber hinaus für die gute Zusammenarbeit mit den anderen Gemeindefeuerwehren lobte.

Großen Anklang in der Öffentlichkeit fand der im September veranstaltete Feuerwehraktionstag.
Bürgermeister Josef Schreier hob noch einmal die positive Resonanz auf die Veranstaltung hervor und dankte den Aktiven für die ganzjährige Einsatzbereitschaft.

Im Anschluss überraschte das Gemeindeoberhaupt Kommandant Christian Meisch und den Zweiten Vorsitzenden Josef Sedlmayr mit der Verleihung der Verdienstmedaille der Gemeinde Schiltberg.
Diese wurde bislang elf Mal vergeben. Nach Helmut Groß wurden damit zwei weitere Mitglieder der Allenberger Wehr für ihre Verdienste um den Brandschutz in der Gemeinde geehrt. skw20200110 JHV Gruppenbild 9674 webIm Rahmen der Versammlung wurden auch Martina Eberle-Kraus für ihre zehnjährige Zugehörigkeit, Andreas Hörmann und Andreas Lutz für 25 Jahre, sowie Robert Schieder für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.