Jahreshauptversammlung 2016

Am 8. Januar fand die Jahreshauptversammlung statt.

Die Aichacher Zeitung berichtet darüber in ihrer Ausgabe vom 23.01.16

Allzeit bereit

Feuerwehr Allenberg ehrt Mitglieder

Allenberg - Rund 30 Zuhörer versammelten sich im Nebenzimmer des Gasthauses Rupp, um der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Allenberg beizuwohnen. Auch Kreisbrandinspektor Christian Happach gab sich die Ehre. Er lobte die Mannschaft für ihre Einsatzbereitschaft während der Aufräumarbeiten nach dem Tornado im Mai des vergangenen Jahres.

Auch die aufwändige Umstellung von Analog- auf Digitalfunk verlaufe zufriedenstellend, berichtete Happach. Zufrieden zeigte sich auch Kommandant Christian Meisch über den den Ablauf des vergangenen Jahres. Neben einem Dachstuhlbrand, mehreren Verkehrsunfällen , einem Waldarbeiterunfall, mehreren Absperrarbeiten und den von Happach angesprochenen Aufräumarbeiten nach dem Tornado, absolvierte Meisch mit seinem Team zwölf Feuerwehrübungen.

"Ebenso nahm die Wehr an der Brandschutzwoche teil, an einer Fahr- und Funkübung, einem Erste-Hilfe-Kurs und führte als erste Wehr im Landkreis die modulare Truppausbildung mit Prüfung durch", beschrieb der Kommandant das umfangreiche Programm der Allenberger und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Auch Bürgermeister Schreier zeigte sich zufrieden mit der Arbeit seiner vier Ortsfeuerwehren und lobte vor allem die erfreuliche Entwicklung der Jugendarbeit im Gemeindebereich.

Vorsitzender Ulrich Ruppert nahm drei Ehrungen vor. Helmut Groß wurde für 30 Jahre Vereinstätigkeit und Michael Kranz und Robert Schieder jun. wurden für jeweils zehn Jahre Vereinstätigkeit ausgezeichnet.

Die Ehrung für Martin Hörmann für 25 Jahre wurde bereits bei der Kreisführung angemeldet und wird diesem im Laufe des Jahres überreicht.

Einstimming wurden die bisherigen Kassenprüfer Martin Hörmann und Christoph Schmidmeir in ihren Ämtern bestätigt.